Wählen mit 16

Wählen ist die grundlegendste Form politischer Beteiligung. Vom Wahlrecht Gebrauch machen heißt aktiv mitzubestimmen, welche Politik gemacht wird. Mit 16 Jahren sind junge Menschen bereits strafmündig und erweitert geschäftsfähig, setzen sich mit ihrer Lebensplanung auseinander, müssen über ihren Bildungsweg und ihre berufliche Zukunft entscheiden und stehen zum Teil bereits im Berufsleben. Damit haben Jugendliche auch das Recht, in politische Entscheidungsprozesse miteinbezogen zu werden und über ihren Lebensraum und ihre Zukunft mit zu entscheiden.

Text Size
Mittwoch, März 02, 2016