Rein ins Rathaus!

Das Wiener Rathaus öffnet jährlich im Sommer für einige tausend Wiener Kinder seine Tore. Im Rahmen des wienXtra-ferienspiels entsteht im Wiener Rathaus eine Kinderstadt, die täglich von fast tausend jungen BürgerInnen selbst verwaltet und gestaltet wird.

Ziel der Kinderstadt ist es, Kinder zu eigenständigem, selbstverantwortlichem Tun zu motivieren. Partizipation, Selbstbestimmung und Demokratiebewusstsein sind die zentralen Ziele dieses Planspiels. Außergewöhnlich bei der Umsetzung sind die große Eigenverantwortlichkeit, die Selbstverständlichkeit und die Ernsthaftigkeit, mit welchen die Kinder im Stadtspiel agieren

In der Kinderstadt erfahren Kinder hautnah wie Politik funktioniert und welche Auswirkungen politische Entscheidungen haben. Denn das Besondere in dieser Kinderstadt ist, dass die BürgerInnen täglich ihre BürgermeisterIn und den Stadtrat wählen und so aktiv Politik betreiben.

Begegnung mit realen StadtpolitikerInnen

Die Kinder haben täglich die Möglichkeit  mit realen PotiltkerInnen der Stadt zu kommunizieren, interagieren und ihre (politischen) Erfahrungen auszutauschen. GemeinderätInnen moderieren die Kinderstadtwahlen und diskutieren mit den Kindern über Parteiprogramme, Wahlversprechen und Wahlergebnisse der Kinderstadt.  Im Rahmen der journalistischen Arbeit im Stadtreport sind die Kinder so im gesamten Rathaus unterwegs und führen Befragungen durch, erforschen vom Keller bis zum letzten Stock die Räume des Rathauses und dokumentieren die baulichen Kunstwerke des alten Gebäudes.

Am 10. Mai 2010 wurde das Wiener Kinderprojekt von wienXtra "Rein ins Rathaus!" beim European Award of Excellence "City for Children" in Stuttgart mit einer "besonderen Anerkennung" ausgezeichnet

Mehr dazu: Verein wienXtra

Tel.: 01/4000-84400 (wienXtra-kinderinfo) oder 01/4000-84 398 (Jutta Hofer, Projektleitung)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ferienspiel.at

  • Rein ins Rathaus!

    Das Wiener Rathaus öffnet jährlich im Sommer für einige tausend Wiener Kinder seine Tore. Im...

  • Partizipationstopf in Favoriten

    Kinder und Jugendliche im Bezirk bestimmen über den Einsatz finanzieller Mitteln Der 10. Wiener...

  • "Underground"

    Spielraum für Jugendliche unter der Nordautobahn Das Projekt zur Neugestaltung der Sportfläche...

  • Wiener JSchG 2002

    Jugendliche gestalten ihr Gesetz Das Jugendschutzgesetz (JSchG) gibt den rechtlichen Rahmen für...

  • Sitzdrache

    Mobiles Sitzelement am Flugplatz Mädchen und Burschen nehmen Platz im öffentlichen Raum! Im Mai...

  • be a part@jugendtreff

    Jugendliche planen und gestalten ihren Jugendtreff Mit dem Partizipationsprojekt "be a...

  • Wiener JSchG 2002

    Jugendliche gestalten ihr Gesetz Das Jugendschutzgesetz (JSchG) gibt den rechtlichen Rahmen für...

  • Viele Stimmen - eine Stadt

    Broschüre für Kids Im Sommer 2009 setzten sich über 120 Kinder beim demokratiepolitischen Projekt von...

  • Starke Stimmen

    Das kleine Lexikon der Wiener Stadtpolitik STARKE STIMMEN ist ein SchülerInnen-RADIOPROJEKT mit...

Text Size
Mittwoch, März 02, 2016